Trainingsmethoden im Personal Training

Je nachdem, welche Ziele du verfolgst, wie dein aktueller Trainingszustand aussieht und welches Training dir am meisten Spaß macht, machen unterschiedliche Trainingsmethoden im Personal Training Sinn. Ob Functional- oder Ausdauertraining, Krafttraining, Gerätetraining, Faszien-orientiertes Training, MTT, Stabilisationstraining oder Mobility Training zu Beginn des Personaltrainings finden wir die Trainingsmethode, mit der du dich langfristig für ein Training motivieren kannst und mit der du die besten Erfolge erzielst.

Für einen ersten Überblick stellen wir dir unsere Trainingsmethoden im Personal Training näher vor, erklären dir die Vorteile und Effekte jeder Methode und beschreiben dir, wie eine praktische Umsetzung der Trainingsmethode aussieht.

Ein weiterer wichtiger Vorteil für dich: Wir setzen bei deinem Personal Training nicht nur eine der Trainingsmethoden ein, sondern stets mehrere. Wir erstellen ein auf dich und deine Ziele und eventuell auch Einschränkungen angepasstes Konzept aus allen Methoden. Der Grund dafür ist ganz einfach. Jede Trainingsvariante bietet unterschiedliche Vorteile für dich und deinen Körper und verhilft dir Schritt für Schritt dabei, das Beste aus deinem Training mit uns herauszuholen.

Übrigens: Unser Personal Training bieten wir dir an unseren Standorten in Münster und Berlin an.

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Unter medizinischer Trainingstherapie versteht man ein gezieltes Muskelaufbautraining zur Behandlung von Erkrankungen oder zur Rehabilitation nach Verletzungen. Der Schwerpunkt kann dabei auf die Rumpfmuskulatur, aber auch auf andere Muskelgruppen gelegt werden. Ziel ist es unter anderem, die wichtigen bzw. geschädigten Muskelgruppen zu stärken und die Körperhaltung zu verbessern.

Der Vorteil von MTT ist somit ein speziell auf dich abgestimmtes, angeleitetes Training, um dich wieder fit für den Alltag und deine Lieblingssportarten zu bekommen.

Je nach Geräteauswahl, Schwerpunktsetzung und Wahl des Trainingsgewichtes variiert die Intensität der Trainingsmethode. Da das gesamte Training durch unsere Personaltrainer beaufsichtigt wird, können die Übungen ihre maximale Wirkung entfalten. MTT ist eine der schonendsten Trainingsmethoden im Personal Training.

Faszien-orientiertes Training

Faszientraining gehört zu den Trainingsmethoden im Personal Training, die das muskuläre Bindegewebe, genauer gesagt die Faszien gezielt beanspruchen, um beispielsweise Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu behandeln.

Gesunde Faszien sind ähnlich wie in einem Orangennetz angeordnet. Sie sind elastisch, reißfest und wiegen sehr wenig. Wenn Menschen altern oder zu wenig trainieren, können Abfallprodukte nicht ausreichend abgebaut werden und die Faszien verkleben.

Mit Faszientraining bzw. Faszien-orientiertem Training wird versucht, diese Verklebungen zu lösen. Dafür können spezielle Faszienrollen verwendet und gezielte Übungen durchgeführt werden. Doch auch allein schon mit viel Bewegung können das muskuläre Bindegewebe entspannt und die Verklebungen gelöst werden.

Stabilisationstraining

Stabilisationstraining ist eine der Trainingsmethoden im Personal Training, bei denen es darum geht, die Stabilität des Körpers zu fördern. Bei den Übungen geht es häufig darum, eine Position zu halten und dich wenig bis gar nicht zu bewegen. Dafür sind ein hohes Maß an Konzentration und Körperspannung notwendig.

Ziel ist es unter anderem, den Rumpf, aber auch alle anderen Muskeln, die dem Körper Stabilität verleihen, zu stärken. Außerdem wird durch das Stabilisationstraining der Gleichgewichtssinn geschult. Ein großer Vorteil der Übungen ist außerdem, dass sie für wenig trainierte Menschen ebenso geeignet sind wie für erfahrene Sportler.

Je nach Trainingszustand prüfen unsere Personaltrainer, welche Übungen die richtigen für dich sind und unterstützen dich bei der korrekten Ausführung. Stabilisationstraining ist eine der Trainingsmethoden im Personal Training, die mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten.

Ausdauertraining

Unter Ausdauertraining fallen alle möglichen Sportarten, die das Herz-Kreislauf-System trainieren. Dazu gehören klassischerweise Laufen, Radfahren und Schwimmen sowie Trainingseinheiten auf dem Crosstrainer oder am Rudergerät. Auch Seilspringen und Übungen wie Burpees, Hampelmänner oder Unterarmstütz sind Teil eines effektiven Cardiotrainings.

Welches Ausdauertraining und welche Intensität richtig für dich sind, hängt von deiner persönlichen Vorliebe sowie deinem Ziel und Fitness-Niveau ab.Grundsätzlich sind die Trainingsmethoden im Personal Training, die deine Ausdauer trainieren, jedoch sehr wichtig, egal welche Sportart bei dir im Vordergrund steht. Eine gute Grundlagenausdauer unterstützt dich im Alltag und hilft dir dabei auch andere Fitnessziele schneller zu erreichen.

Aber auch wenn das Ausdauertraining bei dir im Vordergrund steht, unterstützen dich unsere Personaltrainer dabei, das richtige Tempo zu finden, die Trainingstage in deinen Alltag zu integrieren und deine Ziele zu erreichen.

bildreihe-trainingsmethoden

Functional Training

Functional Training ist eine der Trainingsmethoden im Personal Training, bei der Bewegungsabläufe des täglichen Lebens trainiert werden. Grundvoraussetzung dafür ist ein starker Rumpf, welcher durch Stabilisationsarbeit gestärkt wird. So wird beim Functional Training das Aufstehen, Gehen, Aufrichten, Heben, Ziehen, Drücken und Tragen trainiert.

Der große Vorteil dabei ist, dass du saubere Bewegungsausführungen erlernst, die du im Alltag anwenden kannst. Außerdem werden deine wichtigsten Muskelgruppen, nämlich die Kernmuskulatur, gestärkt, welche dir im Alltag Unterstützung geben. Eine gute Kernmuskulatur ist zum Beispiel für einen gesunden Rücken wichtig.

Da Functional Training komplett auf freie Übungen und komplexe Bewegungsabläufe setzt, ist die korrekte Ausführung der Übungen sehr wichtig. Unsere Personaltrainer wissen, welche Übungen für dich geeignet sind und für welche Bewegungsabläufe vielleicht erst Basistechniken erlernt werden müssen, um sie korrekt ausführen zu können.

Krafttraining

Krafttraining kann sehr vielseitig sein. Je nach Intensität, Art der Gewichte und Wiederholungen unterscheiden sich die vielen Arten von Krafttraining enorm. Grundsätzlich profitieren aber Menschen jeden Alters und mit unterschiedlichem Trainingslevel und Fitnesszielen vom Muskeltraining.

Mit gezieltem Krafttraining kann der allgemeine Gesundheitszustand verbessert, der Rücken und die Körpermitte gestärkt sowie das Aussehen optimiert werden. Krafttraining kann dir außerdem beim Abnehmen helfen, denn umso mehr Muskelmasse du hast, umso mehr Kalorien verbrennst du auch im Ruhezustand.

Je nachdem, welche Ziele du hast, wählen unsere Personaltrainer das passende Krafttraining für dich aus und unterstützen dich bei der Umsetzung der Übungen sowie bei der Leistungssteigerung. Krafttraining ist eine der wirkungsvollsten Trainingsmethoden im Personal Training.

Gerätetraining

Gerätetraining ist Krafttraining, das an Fitnessgeräten stattfindet, welche weitestgehend die Stabilisationsarbeit übernehmen und den Bewegungsablauf vorgeben.

An Geräten trainierst du einzelne Muskelgruppen meist isoliert. Das kann sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene interessant sein. Einsteiger können durch viele Wiederholungen an Geräten ihr muskuläres Durchhaltevermögen, also ihre Kraftausdauer trainieren, während Fortgeschrittene gezielten Muskelaufbau und Muskeldefinition betreiben können. An Geräten ist zudem intensives Training bis zum Muskelversagen ohne erhöhte Verletzungsgefahr möglich.

Gerätetraining hat außerdem den Vorteil, dass die Geräte den Bewegungsablauf vorgeben und du dadurch weniger Haltungsfehler als beim freien Training machen kannst. Gerätetraining gehört außerdem zu den Trainingsmethoden im Personal Training, die nach Verletzungen sinnvoll sein können.

Da es eine Vielzahl an Geräten gibt, wirst du während des Personaltrainings sowohl bei der Auswahl geeigneter Geräte als auch bei der korrekten Umsetzung und der Wahl der optimalen Gewichte unterstützt.

Mobility-Training

Mobility-Training ist eine der Trainingsmethoden im Personal Training, die dir dabei helfen, deine Beweglichkeit zu verbessern. Durch dynamische Bewegungen werden Muskeln, Gelenke, Sehnen und Bänder mobilisiert. So sollen Fehlhaltungen vermieden und Gelenkschmerzen sowie Schmerzen im Allgemeinen verringert werden.

Der Vorteil von Mobility-Training liegt in einem ganzheitlichen Ansatz, der deinen Körper zum Beispiel auf nachfolgende Belastungen vorbereitet. So kann zum Beispiel das Verletzungsrisiko gesenkt werden. Aber auch für sich allein stehend, kann dich Mobility-Training dabei unterstützen, deinen Körper möglichst beweglich zu halten, den Bewegungsradius zu vergrößern oder Verhärtungen und Fehlhaltungen vorzubeugen.

Je nachdem, welche Bereiche du verbessern möchtest, kann der Fokus auf den Hüften, Schultern oder dem Rücken liegen. Bespreche am besten mit deinem Personaltrainer, ob das Mobility-Training vor dem Sport, nach der Trainingseinheit oder ein eigenständiges Training das richtige für dich ist.

Atemtraining

Atemtraining gehört nicht direkt zu den Trainingsmethoden im Personal Training, kann dir aber dabei helfen, dein Wohlbefinden und deine Leistungsfähigkeit im Alltag und beim Sport zu verbessern. Mit verschiedenen Übungen und Techniken kann die Atmung trainiert und das Atmen erleichtert werden.

Atemtraining kann eine bewusste Körperwahrnehmung fördern und die Leistungsfähigkeit erhöhen. Da die Zellen besser mit Sauerstoff versorgt werden, können sie zudem besser arbeiten.

Im Zuge des Personaltrainings werden dir verschiedene Atemtechniken aufgezeigt und gemeinsam geübt. Atemtraining ist eine der Trainingsmethoden im Personal Training, die besonders in Kombination mit anderen Methoden ihre Wirkung entfalten. So kann durch die richtige Atmung zum Beispiel die Leistungsfähigkeit bei anderen Sportarten verbessert werden.

Du merkst, wie vielseitig ein Training sein kann? Deine Motivation steigt? Dann nutze deine Chance und vereinbare ein Probetraining bei uns! Dort zeigen wir dir, welche unserer Trainingsmethoden in deinem Personal Training vorkommen könnten und legen deine ersten Ziele fest! Komm ins #TEAMCURTNESS!

Nicht reden. Machen.

jetzt anrufen

0176 624 119 91

E-Mail schreiben

info@curtness.de